Postpartale Korrekturen

1
1
Postpartale Korrekturen


Die Korrektur von Körperdeformationen, die bei Frauen nach der Geburt auftreten können, wird als postpartale Korrektur bezeichnet und in einer Sitzung behandelt.

Die Operation wird von Ihrem Arzt maßgeschneidert, da die Körperstruktur jeder Mutter individuelle Schäden aufweist. Sie umfasst im Allgemeinen Prozesse wie Fettabsaugung, Umformung der Brüste und Bauchstraffung.

Diese chirurgische Methode die von Frauen, die den Wunsch haben, zur Körperstruktur vor der Schwangerschaft zurück zukehren gewählt wird, dauert zwischen 3 und 5 Stunden. Je nach der allgemeinen Situation des Bauchs der Patientin kann eine vollständige oder kleine Bauchstraffung vollzogen werden.

Die Brüste werden erneut in Form gebracht und entstandene Probleme wie Vergrößerung, Verformung oder Erschlaffung werden beseitigt. Bei Bedarf kann regionales Fettgewebe durch Fettabsaugung entfernt und in den gewünschten Bereichen des Körpers zur Formung eingesetzt werden.
 
Die Patientin muss sich ein bis 2 Nächte im Krankenhaus ausruhen. Je nach durchgeführter Operation sollten sie drei Wochen lang ein Korsett und unterstützende BHs tragen. Die Patientin kann nach einigen Tagen wieder zum normalen Alltag zurückkehren.

Thema Vorlesungsvideo
Lassen Sie sich von uns anrufen?